Psychologischer Ersthelfer Grundkurs

Dienstag, 1. November 2022 - Mittwoch, 2. November 2022, 08:30 - 16:30 Uhr

     

Grundkurs

Schwere Unfälle in Betrieben, Drohungen durch Kunden oder körperliche Gewalt am Arbeitsplatz – traumatische Ereignisse können jederzeit eintreten und tiefgreifende Auswirkungen auf die seelische Verfassung Betroffener haben. Betriebliche psychologische Ersthelfer unterstützen Betroffene dabei, das Erlebte zu verarbeiten, damit sich die seelischen Wunden nicht entzünden.

Der Kurs vermittelt Ihnen die Grundregeln der betrieblichen psychologischen Ersten Hilfe. Außerdem zeigen wir, wie Notfallmanagement nach traumatischen Situationen aussehen kann. Erfahren Sie, wie man betriebliche psychologische Erste Hilfe einsetzt sowie welche Chancen und Grenzen sie bietet.

Ziele

•  Sensibilisierung für psychosozialen Unterstützungsbedarf
•  Befähigung zur kurzfristigen Betreuung von Menschen nach psychischen Ausnahmesituationen
•  Struktur und Organisation von psychologischer Ersten Hilfe
•  Psychohygiene

Zielgruppe

•  Mitarbeiter, die als psychologischer Ersthelfer eingesetzt werden sollen/wollen
•  Mitarbeiter oder Führungskräfte, die ein psychologisches Ersthelfersystem im Betrieb etablieren wollen

Seminardauer

9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten zzgl. Pausen

 

Weite Infos zu Aufbaukurs für Psychologische Ersthelfer 

zurück zur Kursübersicht



Details zum Termin

Termin:
01.11.2022 - 02.11.2022, 08:30 - 16:30
Preis:
125,00 Euro
Ort:
In Ihrem Hause (Inhouse)
Adresse:
Freie Plätze:
2 Plätze und mehr frei



Anmeldeformular


Für Anmeldungen über Ihre Firma/Institution bitte FIRMA wählen!

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.


Auszug aus den AGB's:
Bei Privatpersonen ist das Entgelt stets als Vorkasse fällig. Erfolgt die Anmeldung über das Online-Portal des Kreisverbandes, so ist die Ausbildungsgebühr, sofern verfügbar, über ein Online-Payment als Vorkasse zahlbar.

Informationen zu unseren Zahlarten --> Zahlarten
Vollständige AGB hier als Download --> Allgemeine Geschäftsbedingungen.
Datenschutz  -->  Datenschutzerklärung  

Erweiterte Datenschutzerklärung für die Schulungen von freiwilligen Testern auf CoVid19  --> Erweiterte Datenschutzerklärung


Widerrufsrecht für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB
Unabhängig von Ihrem Kündigungs- und Rücktrittsrecht, steht Ihnen ein zweiwöchiges gesetzliches Widerrufsrecht ohne Angaben von Gründen zu. Die zweiwöchige Widerrufsfrist beginnt mit dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige schriftliche Mitteilung per Fax oder Email des Widerrufs.

Verzicht des Widerrufsrecht
Liegt der Ausbildungstermin bereits vor Ende der Widerrufsfrist, so verzichtet der Teilnehmer mit seiner Anmeldung ausdrücklich auf das gesetzliche Widerrufsrecht!.